Prinzessinnen Geschichten für Kinder

Hier findest du eine Übersicht über unsere bisher veröffentlichten Prinzessinnengeschichten:

Regenbogen Kindergeschichte

Eine Prinzessin hat so viele Verehrer, dass sie sich nicht entscheiden kann, wen sie heriaten soll. Darum stellt ihr Vater den jungen Prinzen eine Aufgabe: Derjenige, dem es gelingt einen Regenbogen einzufangen, der soll seine Tochter zur Frau bekommen Eine unmögliche Aufgabe, oder?

Prinzessin Xiara überquert auf einem Schiff das Meer, um zu ihrem Prinzen zu kommen. Unterwegs wird das Schiff von der Meereshexe Udana überfallen. Die Hexe will sich selbst mit dem Prinzen vermählen und an seiner Seite eines Tages Königin werden.

Prinzessin Geschichte

Die kleine Prinzessin Mira lebt in einem Schloss hat alles was man sich nur wünschen kann. Doch sie hat keine Geschwister und fühlt sich einsam. Zum Geburtstag machen ihr die Eltern darum ein ganz besonderes Geschenk: Ein Fest mit vielen Freunden.


Märchen mit Prinzessinnen

Märchen bieten viel Potential, wenn man nach Prinzessinnen Geschichten sucht.

Die Prinzessin auf der Erbse (Hans Christian Andersen)
Ein Prinz ist vergeblich auf der Suche nach einer Gemahlin. Da taucht ein Fräulein auf, das vorgibt eine echte Prinzessin zu sein. Um sie zu prüfen, legt seine Mutter heimlich eine Erbse unter die Matrazen, um herauszufinden, ob sie eine wahre Prinzessin ist. Das Mädchen besteht die Probe und es wird Hochzeit gehalten.
Prinzessin Mäusehaut (Gebrüder Grimm)
Ein König hatte drei Töchter. Er wollte wissen, welche der Prinzessinnen ihn am liebsten hatte. Die Antwort der dritten Tochter erzürnt ihn so sehr, dass er sie nie wieder sehen wollte.
Das Märchen wurde vor allem bekannt durch den Märchenfilm „Die Salzprinzessin“ aus dem Jahr 2015.
Der Froschkönig (Gebrüder Grimm)
Eine Königstochter muss einen hässlichen Frosch bei sich aufnehmen, da sie in seiner Schuld steht. Am Ende verwandellt sich der Frosch durch einen Kuss der Prinzessin in einen Prinzen.
König Drosselbart (Gebrüder Grimm)
Eine übermütige Prinzessin hat an jedem ihrer Verehrer etwas auszusetzen. Zur Strafe gibt ihr Vater sie dem nächstbesten Bettler zur Frau. Fortan muss sie sich ihren Lebensunterhalt hart erarbeiten. Am Ende des Märchens legt sie ihren Stolz ab und findet ihr Glück mit dem vermeintlichen Bettelmann, der sich als König Drosselbart entpuppt.
Der Teufel mit den drei goldenen Haren (Gebrüder Grimm)
Ein Findeljunge wird durch einige Irrungen und Wirrungen mit der Tochter des Königs vermählt. Der König ist erzürnt und stellt eine Bedingung. Der Jüngling darf nur mit der Prinzessin vermählt bleiben, wenn er dem Teufel in der Hölle drei Goldene Haare entlockt. Dem Jüngling gelingt es nicht nur die goldenen Haare zu erbeuten, sondern auch noch, dem gierigen König eine Lektion zu erteilen.
Dornröschen (Gebrüder Grimm)
Eine Königstochter wird von einer bösen Fee mit einem Fluch belegt. Infolge dessen sticht sich das Mädchen an einer Spindel und fällt in einen 100-jährigen Schlaf. Sie schläft in einem Schloß, das mit der Zeit mehr und mehr von dichten Dornbüschen bewachsen wird. 100 Jahre später kommt ein Königssohn des Weges, der sich einen Weg durch die Dornen bahnt und die Prinzessin aus ihrem Schlaf wachküsst.
Aschenputtel (Gebrüder Grimm)
Ein verwaistes Mädchen wächst bei ihrer Stiefmutter und zwei Stiefschwestern auf, die ihr mit allen Mitteln das Leben schwer machen. Eines abends lernt das Aschenputtel auf einem Ball einen Prinzen kennen. Die beiden verlieben sich, müssen sich jedoch um Mitternacht trennen. Der Prinz findet sein Aschenputtel wieder und macht sie zu seiner Prinzessin.
Die zertanzten Schuhe (Gebrüder Grimm)
Ein König wundert sich über die zertanzeten Schuhe seiner 12 Töchter. Er macht eine Ankündigung: Wer herausfindet, wo die Prinzessinen nachts heimlich tanzen, soll eine von ihnen zur Frau bekommen. Viele junge Männer versuchen sich an der Aufgabe, doch nur einem gelingt es am Ende.
Die Goldene Gans (Gebrüder Grimm)
Ein König ist besorgt um seine Tochter, die so ernst ist, dass sie niemals lacht. Er verfügt, dass derjenige, der seine Tochter zum Lachen bringt, sie heiraten darf. Am Ende ist es ein Jüngling mit einer besonderen Gans, der die ernste Prinzessin dazu bringt, lauthals zu lachen.