Geschichten von früher

Hier sammeln wir schöne Geschichten von früher. Geschichten, die über Generationen hinweg vorgelesen wurden und für Kinder ebenso spannend sind wie für Erwachsene. Vor allem bei älteren Menschen wecken Geschichten von früher Erinnerungen und können daher gut in der Arbeit mit Senioren eingesetzt werden.

Die meisten älteren Texte kann man inzwischen kostenlos online lesen.

Hier kannst du stöbern und ältere Geschichten wieder entdecken!

1. Max und Moritz

„Ach was muß man oft von bösen
Kindern hören oder lesen!
Wie zum Beispiel hier von diesen,
welche Max und Moritz hießen“

So beginnt Wilhelm Buschs Erzählung von zwei frechen Bengeln, die ihre Mitmenschen mit ihren Streichen ärgern. Das 1865 veröffentlichte Werk umfasst sieben Streiche in Reimform erzählt und mit Zeichnungen illustriert versehen.

  • Erster Streich: Witwe Bolte
  • Zweiter Streich: Witwe Bolte
  • Dritter Streich: Schneider Böck
  • Vierter Streich: Lehrer Lämpel
  • Fünfter Streich: Onkel Fritze
  • Sechster Streich: Meister Bäcker
  • Siebter Streich: Meister Müller

Auch wenn es mit den beiden bösen Buben kein gutes Ende nimmt, bringen einem die Verse unweigerlich zum Schmunzeln und es lohnt sich, diese lustige Geschichte von früher erneut zu lesen.

Den kompletten Text gibt es online, zum Beispiel hier.

2. Till Eulenspiegel

Till Eulenspiegel Geschichten
Till-Eulenspiegel-Statue in Mölln, Deutschland

Der Erzählung nach ist Till Eulenspiegel ein Schalk, der im 14. Jahrhundert umher zog und seinen Mitmenschen Streiche spielte. Diese ergaben sich oft daraus, dass er die Worte seiner Mitmenschen wörtlich nahm und dementsprechend handelte.

Die Schelmengeschichten über Till Eulenspiegel bringen Groß und Klein zum Lachen.

Die kurzen, lustigen Geschichten wurden früher wie auch heute noch in Schulen gelesen.

Insgesamt wurden 96 Streiche von Eulenspiegel durch einen unbekannten Autor niedergeschrieben. Darunter:

  • Wie Eulenspiegel dreimal getauft wurde
  • Wie er Eulen und Meerkatzen backte
  • Wie er den Wirt mit dem Klange des Geldes bezahlte
  • Wie er die Mönche in der Messe zählte

Hier gibt es alle alten Eulenspiegel-Geschichten zum online Lesen.

3. Baron Münchhausen

Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen war ein Adeliger, der im 18. Jahrhundert in Norddeutschland lebte. Ihm werden eine ganze Reihe abenteuerlicher Geschichten zugeschrieben. Weil es in den Anekdoten nicht so ganz mit der Wahrheit zuging, wurde er als Lügenbaron er bekannt.

Alte Geschichten von Baron Münchhausen sind unter anderem:

  • Der Ritt auf einer Kanonenkugel
  • Das Pferd auf dem Kirchendach
  • Eine ungewöhnliche Hasenjagd
  • Der Sprung durch die Kutsche
  • Die Mondreise

Die Geschichten von Münchhausen kann man hier kostenlos online lesen.

4. Geschichten aus dem Struwwelpeter

Der Struwwelpeter ist ein Buch von dem Frankfurter Arzt Heinrich Hoffmann aus dem Jahr 1844, das 10 Geschichten enthält.

Hin und wieder gerät das Buch in Kritik, da in den Erzählungen unartigen Kindern teils grausame Dinge widerfahren. Nichtsdestotrotz sind die Geschichten von Struwwelpeter und Co. damals wie heute weithin bekannt.

Zum Gesamtwerk des Struwwelpeter gehören:

Die Geschichte …

  • vom Struwwelpeter
  • mit dem Feuerzeug
  • vom bösen Friedrich
  • von den schwarzen Buben
  • vom wilden Jäger
  • vom Daumenlutscher
  • vom Suppen-Kasper
  • vom Zappel-Philipp
  • vom Hans Guck-in-die-Luft
  • vom fliegenden Robert


Weitere Geschichten

Schelmengeschichten
Orientalische Märchen